Sa. 22.09.2018 | 20:30 unbestuhlt | VVK 19,00 / 16,00 | AK 22,00 / 19,00

anyone‘s daughter

Die Stuttgarter Rocklegende in akustischer Besetzung

„Wir möchten einfach schöne Musik machen, die die Leute berührt“, so wie Sie uns selbst berührt sagt Keyboarder und Gründungsmitglied Matthias Ulmer. Dieses Credo umreißt die Idee der Band anyone‘s daughter in allen ihren Schaffensperioden: es gilt für ihre erste Karriere in den Jahren 1979 bis 1986, in der sie mit sechs Alben, rund 500 gespielten Konzerten und über 100.000 verkauften Alben deutschlandweit die Menschen mit komplexer, melodischer Rockmusik begeisterte, und gilt genauso für ihre zweite Karriere, die im 21. Jahrhundert in leicht veränderter Besetzung begann.

Das Comeback zählte sicher zu den großen Überraschungen in der deutschen Rockszene nach der Jahrtausendwende. Das erste Lebenszeichen der neuen Band war „Danger World“ (2001) mit seiner bestechenden Mischung aus melodiösem, intelligent gemachten Poprock, der dennoch immer wieder die kompositorischen und handwerklichen Fähigkeiten der Musiker zu ihrem Recht kommen lässt. Eine nicht nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung unvergleichliche Musik, die sich bei aller Eingängigkeit nach wie vor der Anbiederung an Trends verweigerte. 2004 verfeinerte die Band ihren modernisierten Stil und fügte ihm mit dem Album „Wrong“ sogar noch einige bis dato nie gehörte Ecken und Kanten hinzu.

Auch ihr neues Album „Living the future“ präsentieren „anyone´s daughter“ neben der kompletten Band-Besetzung wieder in der feinen (nicht nur) akustischen Trio-Besetzung. Sind in der Band-Besetzung überraschenderweise verschiedene Sänger zu hören, ist in der aktuellen „Trio Tour“ Besetzung neben dem bereits 2015 hinzugekommenen Gitarristen Uwe Metzler der wunderbare John Vooijs als Lead-Sänger dabei.

Auf der Bühne stehen hier Musiker, die Ihren Platz in der deutschen bzw. internationalen Musikwelt gefunden haben, und trotzdem Ihr eigenes Ding machen:

Matthias Ulmer, Keyboards, Vocals:
Spielt mit Pur, aktuelle Live Besetzung, Studiokeyboarder für: Saxon, Heinz-Rudolf Kunze, Gotthard, Helloween, Blind Guardian, hat schon mit Andreas Burani, Xavier Naidoo, Daniel Wirtz, Sido gespielt, Songschreiber für AD, Heinz Rudolf Kunze, Voxxclub……...

John Vooijs, Lead Vocals:
Phil Collins Musical „Tarzan“ Hauptrolle
Zusammenarbeit mit Phil Collins, stand schon mit Brian May auf der Bühne…
Queen`s „We will rock you“ Hauptrolle

Uwe Metzler, Gits:
Gitarren für Sarah Brightman, Ray Wilson, Turntable Rocker, Peter Schilling, DSDS Band, Duran Duran, Randy Crawford, Peter Krauß
Songschreiben mit Ray Wilson oder Marin Kesici…

„Die Trio-Besetzung ist eine echte Herausforderung für uns“, sagt Ulmer. „Nebenbei
überraschen wir uns selbst immer wieder mit Stücken, die sich zunächst der akustischen Umsetzung zu sperren scheinen – und dann doch hervorragend in dieses Konzept passen. Aber genau an solchen Songs erkennt man: Wenn die so funktionieren, sind es auch gute Kompositionen“.

Wer glaubt, hier würden vereinfachte „Lagerfeuer-Versionen“ der komplexen anyone`s daughter Arrangements aus über 30 Jahren gegeben, der irrt. Die drei sind ein vollwertiges Rock- Kammerorchester, das die emotional anrührenden Kompositionen mit komplexen akustischen Arrangements verbindet und dezent geschmackvolle Elektronik einstreut. Und das mit einer scheinbaren Leichtigkeit zelebriert, die der Fantasie des Publikums Flügel wachsen lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=D6gVrCAv_o0

www.anyonesdaughter.de

Hinweise zu Abendkasse, Vorverkauf oder Preisermäßigungen finden Sie auf unserer Ticket-Seite

Newsletter

Unser Programm gibt es auch monatlich als Newsletter per E-Mail. Einfach hier eintragen!