Sa. 27.04.2019 | 20:30 unbestuhlt | VVK 12,00 / 10,00 | AK 14,00 / 12,00

Kaisers Bart “Meister5tück“

Deutsch-Metal-Inszenierung

Kaisers Bart haben mit ihrem Konzeptalbum "Meister5tück" terra incongita betreten.
Deutsche Texte – einst hauptsächlich bei Volksmusik und Schlager gebräuchlich – gibt es seit vielen Jahren auch in der Pop- und Rockmusik und selbst in Genres wie Hip-Hop oder Soul. Allerdings hinkt der Metal-Bereich dieser Entwicklung noch hinterher. Während deutsche Texte im Black, Mittelalter und Industrial Metal aber inzwischen etabliert sind, fehlen deutschsprachige Bands im klassischen melodischen Metal. Diese Lücke wollen Kaisers Bart seit der Bandgründung 2014 schließen. Jetzt präsentieren sie ihr Album “Meister5tück”. Alle fünf Musiker besitzen langjährige Studio- und Live-Erfahrung. Sänger Mischa Mang ist zudem ein gefragter Musicalsänger und war als Solist bereits in Produktionen wie „We Will Rock You”, „Sister Act“ oder „Jesus Christ Superstar” dabei. Zudem am Start: Danilo Batdorf (Schlagzeug), Minz Meyer (Bass), Uli Riedinger (Gitarre) und Steffen Pfluegner (Tasten).

Das Album erzählt die Geschichte des David R., welcher im Laufe seiner durch Gewalt und Lieblosigkeit geprägten Kindheit diverse Charaktere in seinem Kopf erschafft, um den Alltag zu meistern. Das sind beispielsweise der kindliche Marvin mit seinem unbefleckten Gemüt, Lara die Resolute und Hieronimus, der Schöngeistige, um nur einige zu nennen. Durch die Getriebenheit der verschiedenen Charaktere, der verzweifelten Suche nach Liebe und Anerkennung kommt es zu fatalen Fehlentscheidungen und Kurzschlusshandlungen, welche letztendlich in einem Blutbad enden und eine Spirale der Gewalt nach sich ziehen. Beleuchtet wird die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln der einzelnen Charaktere, die alle ihre eigenen musikalische Leitmotive haben und in den verschiedenen Titeln unterschiedlich zum Tragen kommen.

Mit dem Konzert im Pavillon beschreiten Kaisers Bart erneut einen neuen Weg: Das Konzeptalbum wird in voller Länge gespielt und der zugrundeliegende Thriller durch Lesungen während des Konzerts erzählt, sodass sich Musik und Geschichte in einer einzigartigen Veranstaltung verbinden.

Hinweise zu Abendkasse, Vorverkauf oder Preisermäßigungen finden Sie auf unserer Ticket-Seite

Newsletter

Unser Programm gibt es auch monatlich als Newsletter per E-Mail. Einfach hier eintragen!