Sa. 18.05.2019 | 20:30 bestuhlt | VVK 22,00 / 19,00 | AK 25,00 / 22,00

Aquabella

Jubilee Tour - A Capella Ladies

„AQUABELLA - JUBILEE“ AQUABELLA gelten im Weltmusik-Bereich als das renommierteste Vokalensemble Deutschlands. Ihre besondere Programmgestaltung und ihre mitreissende Bühnenperformance lässt jedes Konzert der „Stimmgrazien“ zu einem großen Erlebnis werden. Seit Jahren schon sind sie das non-plus-ultra in der weiten Welt des A-cappella-Gesangs. 2017 feierte AQUABELLA 20-jähriges Jubiläum. Tusch! Ein feiner Grund, um zu feiern, meinen die Interpretinnen; und sie beschenken sich und uns reichlich, denn für ihre Jubiläumskonzerte haben die vier Sängerinnen das Beste aus sechs vorangegangenen Konzertprogrammen herausgesucht: große Balladen und berührende Gesänge, voluminöse Hymnen und lockere Gassenhauer, welche die Spatzen von den Dächern pfeifen und ihr Publikum zum Mitsingen einladen.
Ihr Jubiläumsprogramm umfasst ein in 20 Sprachen gesungenes Repertoire mit Liedern aus Brasilien, Kanada, Finnland, Irland, Arabien und mehr; da erklingen selbst Gesänge der neuseeländischen Maori. Das japanische Kirschblütenlied „Sakura“ steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Das berührende, aufpeitschende „Ederlezi“ stammt vom Volk der Roma. Ursprünglich klingen das durch Ofra Haza unvergesslich gewordene „Im nin alu“ und ebenso das wundervoll arrangierte „Hijo de la luna“. Alle diese Lieder sind Teil eines weltumspannenden musikalischen Schatzes – gesucht und gesammelt auf den Reisen der vier Interpretinnen. Sie sagen selbst dazu: „In Zeiten wie diesen ist es wichtig, Stellung zu beziehen; sich zu äußern und wir möchten mit unseren Liedern für Verständnis werben, wir möchten vermitteln. Wir möchten zeigen, wie nah wir alle uns doch eigentlich sind. Nicht das Trennende sondern das Verbindende möchten wir in den Fokus setzen. Lieder gehen direkt ins Herz, sie können zu Tränen rühren oder Revolutionen anzetteln. Die menschliche Stimme hat eine unglaubliche Kraft, deshalb setzen wir sie ein - für das Verstehen!“

PRESSE:
..absoluter Publikumsrenner... ... der Publikums-Renner war jedoch die Vorstellung des A-cappella-Ensembles Aquabella... die vier gesangsmächtigen Damen verzauberten am Sonntagmittag das Publikum...alles bestens durchmischt mit einer raffinierten Rhythmik und einem animierenden Vortragsstil... der Raum war (...) völlig überfüllt." " Ihr Repertoire beinhaltete viele bekannte Titel, doch jedem davon hauchte Aquabella neues Leben ein. So formte sich beispielsweise zu Beginn des Konzerts aus vielstimmigem kurzen Rufen, Summen und Brummen …eine interessante Neuinterpretation des Welthits von Miriam Makeba, „Pata Pata“…. Von Afrika ging es dann mit einem klassischen Samba nach Brasilien, für einen lateinamerikanischen Hit weiter nach Kuba, dann zurück in den Mittelmeerraum, wo man eine wunderbar feminine Version des bekannten Hits „Aisha“ zu hören bekam. …darunter auch ein afrikanischer Dialekt, in welchem Schnalz- und Klicklaute verwendet werden, die für europäische Ohren regelrecht fantastisch klangen. Viel Ap-plaus erhielt auch ihre gesangliche Interpretation … des „Vaterunser“, das Aquabella auf Suaheli bot. Neben der gesanglich spannenden Leistung erwiesen sich die vier Sängerinnen auch als charmante Geschichtenerzählerinnen. Einfühlsam und kurzweilig kündigten sie ihre Songs an und schlugen dabei stets die Brücke zwischen Musik und den hinter den Noten stehenden Gefühlen. Ob Lebensfreude, Liebe, Zweifel daran, oder auch die Gewissheit vom ewigen Kreislauf, in dem Aufblühen und Vergänglichkeit einander abwechseln, wie im poeti-schen Lied „Sakura“, das in Japan zur Feier der Kirschblüte gesungen wird. Im bis auf allerletzten Stehplatz gefüllten Raum wurden Aquabella für ihre wohlklingende Weltreise mit enthusiastischem Applaus gefeiert." Augsburger Tagblatt

Hinweise zu Abendkasse, Vorverkauf oder Preisermäßigungen finden Sie auf unserer Ticket-Seite

Newsletter

Unser Programm gibt es auch monatlich als Newsletter per E-Mail. Einfach hier eintragen!