Sa. 02.10.2021 | 20:00 unbestuhlt | VVK 18,00 / 16,00 | AK 20,00 / 18,00

Thabilé

Afro Soul & Pop - Fällt aus, Nachholtermin in 2022

Thabilé ist eine aufstrebende Künstlerin aus Soweto, Südafrika. Ihre unbefangene zugleich sanfte und starke Stimme verbindet Elemente aus Jazz, Soul und traditioneller afrikanischer Musik. Aufgewachsen in Südafrika, welches die Jahrhunderte lange Apartheid erst verarbeitet, sind die Texte in Thabilés Debüt-Album „Dlamini Echo“ zum einen durch diese Erfahrungen inspiriert und zum anderen durch die vielen verschiedenen Lebensgeschichten von Frauen.

Die Frau hat Bühnenpräsenz. Und die Frau hat etwas zu erzählen. Thabilé nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise in die Heimat ihrer Jugend, nach Südafrika. Mit dem warmen Timbre ihrer Stimme vermittelt sie in jedem ihrer Songs eine unglaubliche positive und authentische Ausstrahlung.

Thabilé nennt ihr Debütalbum „Dlamini Echo“ und drückt damit eine Herzenssache aus. Dlamini, das ist ein Township, das zu Soweto gehört. Dort wurde Thabilé geboren und von dort kommt auch das Echo, die Erinnerungen an ihre Jugendzeit. Der Titelsong erzählt von den unbeschwerten Tagen in Dlamini, von der Armut, aber auch vom Zusammengehörigkeitsgefühl der Leute. Von den Straßen voller Musik und Lachen. Und davon, dass man auch mit sehr wenig glücklich und zufrieden sein kann: „barfoot all day, dancing all day“.

Längst hat Thabilé ihr Township verlassen. Sie hatte Ehrgeiz, kam über ein Wirtschaftsstudium ins Ausland und über Umwege nach Stuttgart, wo sie 2014 ihren kongolesischen Produzenten und Bandleader Steve Bimamisa kennenlernte. Gemeinsam sind sie nach Südafrika geflogen, um sich vor Ort inspirieren zu lassen. Nicht zuletzt von Thabilés Mutter, die selbst Gospelsängerin ist und ihrer Tochter die Liebe zur Musik vermittelte. Thabilé lädt ein zum Träumen, Reisen und Tanzen.
Die Frau hat Ausstrahlung. Und sie hat etwas zu erzählen. Thabilé nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise in die Heimat ihrer Jugend, nach Südafrika. Dabei scheut sie sich nicht, in ihren Liedern Probleme anzusprechen. Beherzt setzt die Sängerin Statements gegen Rassismus, Armut, Missbrauch. Dennoch vermitteln Thabilé und ihre Band mit einem unwiderstehlichen Mix aus Soul, Jazz, Pop und traditioneller afrikanischer Musik vor allem eines: die Freude am Leben, an der Musik, am Tanzen!

Besetzung:
Thabilé - Lead Vocal & Percussions
Steve Bimamisa – Gitarre
Markus Schoelch – Piano
Samuel Brandt - Drums
Steffen Hollenweger – Bass

Hinweise zu Abendkasse, Vorverkauf oder Preisermäßigungen finden Sie auf unserer Ticket-Seite

Spenden mit PayPal

Newsletter

Unser Programm gibt es auch monatlich als Newsletter per E-Mail. Einfach hier eintragen!

Unser Programm wird unterstützt von