Mi. 14.12.2022 | 20:00 teilbestuhlt | Eintritt frei

Wednesday Session

Die Musiksession für Profis und Amateure mit Konzertcharakter

Die IG Kultur veranstaltet gemeinsam mit Matthias Ostertag, bekannt als Bassist der „Shakin’ Daddes Band“ und Gitarrist der „Blues Revolution“, diese Sessionreihe.
Eingeladen sind alle Musiker und Musikliebhaber, egal welches Instrument sie spielen und aus welcher Musikrichtung sie kommen. Die Session, die vor dem Corona-Ausnahmezustand jeden Monat am zweiten Mittwoch im Pavillon stattgefunden hat, soll eine Plattform für die Begegnung von Profimusikern und Amateuren darstellen. Für Profis eine ideale Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, und für Amateure eine tolle Chance, einmal mit professionellen Musikern zu jammen.
Auch die Zuschauer kommen voll auf ihre Kosten, wenn neben exzellenten Amateuren das eine oder andere Gesicht aus dem Profilager auf der Bühne mitspielt.

Für die Session stellt Matthias Ostertag eine „Grundbesetzung“ zusammen, die den Part einer Begleitband übernehmen kann. Damit ist man auch spielbereit, wenn mal kein Gastbassist oder Gastdrummer da sein sollte. Gastmusiker melden sich bei Matthias, damit aus den anwesenden Musikern Besetzungen zusammengestellt und die entsprechenden Songs ausgewählt werden können. Durch diese Struktur ist es möglich, der Session einen Konzertcharakter zu geben.

Dies trägt mit einer professionellen PA dazu bei, dass die Session einen ganz besonderen Touch bekommt.

Musiker können sich auch vorab per Mail bei Matthias Ostertag anmelden (matthiasostertag@t-online.de). PA, Drums und Bassamp sind vorhanden, weitere Amps und Instrumente bitte selbst mitbringen.

Für Teilnehmer und Besucher ist die Wednesday Session kostenfrei. Um die Session finanzieren zu können, wird eine kleine Spende jedoch gerne angenommen.

Spenden mit PayPal

Newsletter

Unser Programm gibt es auch monatlich als Newsletter per E-Mail. Einfach hier eintragen!

Zum Newsletter