Die IG Kultur präsentiert wieder Live-Kultur - mit Abstand

Liebe Freundinnen und Freunde der IG Kultur,

Unser Programm im Pavillon beginnt mit den JAZZTAGEN vom 2. bis 4. Oktober.
Leider sind wegen Corona-Auflagen nur noch 35 Besucher auf festen Sitzplätzen mit Abstand zugelassen.
Informationen zu unserem Hygienekonzept gibt es hier: https://www.igkultur.de/hygienekonzept

Die beliebten Stehkonzerte, die Wednesday-Sessions, Singen mit Patrick Bopp, SaTaChaRu-Tanzpartys und viele andere Formate sind derzeit nicht erlaubt.
Wir haben trotz allem ein attraktives Herbstprogramm zusammengestellt.
Fast alle Veranstaltungen finden zweimal am Abend statt, der Vorverkauf hat begonnen.
Das Oktoberprogramm und das Programm der Jazztage gibt es hier zum Download.

Wir haben von Mitte März bis Juni alle Veranstaltungen absagen oder verschieben müssen. Die Karten behalten bei verschobenen Veranstaltungen ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden. Wir bitten um Verständnis, dass nur der Anteil des Kaufpreises zurückerstattet werden kann, den wir auch selbst bekommen hätten. Die Vorverkaufs- und Systemgebühr wird von den Dienstleistungsunternehmen einbehalten, da diese Leistung ja von ihnen erbracht worden ist.

Freitag, 2. Oktober 2020 - 21:00

JAZZTAGE: Gismo Graf Quartett feat. Cheyenne Graf (voc)

Der Shootingstar des Gypsy Swing | 2 Konzerte 18:30 und 21:00

Gismo Graf, der Shootingstar des Gypsy Swing, hat mittlerweile seinen festen Platz in der weltweiten Riege der Spitzengitarristen eingenommen und gehört zweifelsfrei zu den besten Gypsy Jazz Gitarristen der Gegenwart. Von ungebrochenem Drang nach Perfektion getrieben und kontinuierlich neue Ideen entwickelnd präsentiert er in diesem Jahr sein neues Album „Modus Vivendi“.

Wer die Karriere des 25 jährigen Stuttgarters verfolgt hat, ahnt bereits dass es sich bei diesem Werk nicht nur um ein weiteres Werk halsbrecherischer Variationen der Musik Django Reinhardts handelt. Vielmehr zeigt der junge charismatische Gismo Graf mit dieser Aufnahme, dass Gypsy Jazz weit mehr als nur eine Erscheinung am Rande des Jazz ist. Gismo wagt die Brücke vom Gypsy Jazz bis hin zu Pop, Bossa Nova, Swing und ausdrucksstarken Eigenkompositionen.

Doch nicht nur auf seinen Alben sondern vielmehr auf seinen viel umjubelten Konzerten und zahlreichen Festivals in ganz Europa wird einem die Professionalität und Virtuosität dieser drei Ausnahme Musiker in vollem Ausmaß bewusst.

Zu keinem Zeitpunk bekommt der Zuhörer das Gefühl, Zeuge einer willkürlichen Aneinanderreihung von Musiktiteln zu sein. Vielmehr schafft es das Trio das Publikum von Stück zu Stück aufs neue zu überraschen und es mit Ihrer Bühnenpräsenz und Spielfreude bis in die letzten Reihen zu begeistern. Begleitet wird Gismo von seinem Vater und Mentor Joschi Graf, der an der Rhythmusgitarre durch sein exaktes Timing besticht. Einigen Stücken verleiht er mit seiner schönen warmen Stimme den Feinschliff. Den Part am Kontrabass übernimmt Simon Ort.

Samstag, 3. Oktober 2020 - 21:00

JAZZTAGE: Olivia Trummer Trio

Jazzpreisträgerin BaWü 2019 | 2 Konzerte 18:30 und 21:00

Olivia Trummer, die Jazzpreisträgerin 2019 des Landes Baden-Württemberg, begeistert als Pianistin, Sängerin und Komponistin gleichermaßen und gilt mit ihrer komplexen und zugleich eingängigen Musik über die Landesgrenzen hinaus als eine der interessantesten Jazzmusikerinnen ihrer Generation. Seit Sommer 2016 taucht Trummer aktiv in die lebendige Jazzszene Italiens ein. Der dort verwurzelte Sinn fürs Melodische und Schöne, die Leichtigkeit und die spürbare Lebensfreude stecken sofort an. Für das Konzert bei den Sindelfinger Jazztagen hat sie den Schlagzeuger Nicola Angelucci an ihre Seite geholt, der Olivia Trummer bereits seit ihrer ersten Tournee in Italien begleitet. Komplettiert wird das Trio durch den US-amerikanischen Bassisten Joshua Ginsburg.
Mit ihrem Ensemble verfolgt Olivia Trummer einen eleganten, jazzigen Sound, der berührt und verführt. Mit Spielfreude und einem Sinn für "Bellezza" präsentieren die Musiker ein Programm aus charaktervollen Eigenkompositionen, Jazz-Standards und Songs. Rhythmisch und harmonisch eng verzahnt bewegen sie sich im weiten Kosmos zwischen Jazz, Pop und Singer-Songwriter und folgen dabei optimistisch einem eigenen Kompass.

Die nächsten Veranstaltungen

Fr. 02.10.20

21:00 Uhr

Live

JAZZTAGE: Gismo Graf Quartett feat. Cheyenne Graf (voc)

Der Shootingstar des Gypsy Swing | 2 Konzerte 18:30 und 21:00

Sa. 03.10.20

21:00 Uhr

Live

JAZZTAGE: Olivia Trummer Trio

Jazzpreisträgerin BaWü 2019 | 2 Konzerte 18:30 und 21:00

So. 04.10.20

20:00 Uhr

Live

JAZZTAGE: Jakob Manz Project

2 Konzerte 17:30 und 20:00

Sa. 10.10.20

21:00 Uhr

Live

If You WANTED To - These Spoken Wor(l)ds

Indie-Post-Rock mit Licht-/Video-Art-Installation & Spoken Word Projekt von Antonio Bras und Sarah Kupke | 2 Konzerte 18:30 und 21:00

So. 18.10.20

20:00 Uhr

Live

Sunday Concerts: Lorenza Maluku

präsentiert von Matthias Ostertag und der Wednesday Session Band | 2 Konzerte 17:30 und 20:00

Spenden mit PayPal

Newsletter

Unser Programm gibt es auch monatlich als Newsletter per E-Mail. Einfach hier eintragen!

Unser Programm wird unterstützt von